Brandschutz und Sicherheit

Wir beraten Sie gerne in Fragen des vorbeugenden Brandschutzes. Unterstützt werden durch mehrere Softwareprodukte. Unser Mitarbeiter Jan Schuhmacher ist sowohl als Brandschutzfachingenieur (TÜV), wie auch als Fachplaner Brandschutz (TÜV) zertifiziert.
Vorbeugender Brandschutz: Damit es möglichst nie brennt. Und wenn doch... wurde hoffentlich Vorsorge zum Schutz von Natur und Leben getroffen.

# Im Bereich Brandschutz & Sicherheit bieten wir folgende Dienstleistungen an:

Flucht- und Rettungspläne
Feuerwehrpläne
Brandschutzkonzepte
Feuerwehrlaufkarten
Brandschutzordnungen (A, B und C)
Prüffähige Brandschutznachweise aller Feuerwiderstandsklassen für Mauerwerk, Stahlbau, Stahlbetonbau und Holzbau

# Unseren Auftraggebern bieten wir:

Persönliche Beratung, Betreuung und aktive Einbindung in jeder Planungsphase
Flexibilität in der Berücksichtigung architektonischer Wünsche und Vorstellungen
Schnelle und termingerechte Planung, unterstützt durch modernste Hard- und Software
Planung unter der Prämisse der Wirtschaftlichkeit
Mitarbeiter auf dem aktuellsten Stand von Normung und Technik durch regelmäßige Fortbildungen
Objektüberwachung mittels digitaler Bilddokumentation
Ständige Erreichbarkeit
Präsenz auf der Baustelle
... Zu unseren Referenzen ...

Brandschutzkonzepte erstellen bei Sonderbauten

Oberste Prämisse bei der Errichtung, Änderung, Nutzung und dem Abbruch baulicher Anlagen ist die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen. Weiterhin sind die Schutzziele der Vorbeugung der Entstehung und Ausbreitung von Bränden, die Rettung von Mensch und Tier sowie wirksamer Löscharbeiten nachzuweisen. Sonderbauten sind bauliche Anlagen, deren Gefährdungspotenzial von der üblicher Wohngebäude abweicht. Sie sind listenartig in den Landesbauordnungen der Länder aufgeführt und umfassen beispielsweise Krankenhäuser, Kindergärten, Schulen, Flughäfen, Beherbergungsstätten, Versammlungsstätten und Hochhäuser. Unsere Brandschutzkonzepte umfassen den baulichen, anlagentechnischen und betrieblichen Brandschutz. Eine Auflistung für Baden-WÜrttember finden Sie in der aktuellen Fassung der Landesbauordnung (LBO BW) § 38.

Erstellung von Brandschutzkonzepten bei Umnutzungen

Besondere Aufmerksamkeit kommt dem Brandschutz bei Umnutzungen zu. Umnutzungen sind den Ämtern anzuzeigen und führen nicht selten zu erheblich veränderten Rahmenbedingungen. Um bei Umnutzungen die Schutzziele der Vorbeugung der Entstehung und Ausbreitung von Bränden, die Rettung von Mensch und Tier sowie wirksamer Löscharbeiten zu garantieren, gilt es, in Zusammenarbeit mit Planern und Baurechtsbehörde, maßgeschneiderte Lösungen zu finden. Hierzu bedienen wir uns Elementen des baulichen, anlagentechnischen und betrieblichen Brandschutzes.

Brandschutznachweise nach Gebäudeklassen

Auch in Einfamilienhäusern, Doppelhäusern und Mehrfamilienhäusern sind die Schutzziele der Vorbeugung der Entstehung und Ausbreitung von Bränden, die Rettung von Mensch und Tier sowie wirksame Löscharbeiten zu garantieren. Wir bemessen die Feuerwiderstandsdauer von Wandaufbauten und Decken, geben Schottungen und Tür- sowie Bauteilqualitäten vor. Gegebenenfalls bedienen wir uns außerdem Elementen des anlagentechnischen und betrieblichen Brandschutzes.